Leben fängt beim guten Essen anLeben fängt beim guten Essen an


über mich

Leben fängt beim guten Essen an

Hallo, ich heiße euch herzlich auf meinem Blog willkommen. In diesem Blog möchte ich über ein Thema reden, das uns jeden Tag begleitet und auch für unser Überleben wichtig ist: Das Essen und das Kochen. Natürlich wird jeder von euch jeden Tag essen, da man es sehr schnell am eigenen Gemütszustand merkt, ob man nun genug gegessen hat oder nicht. Kochen ist immerhin auch eine Leidenschaft vieler. Doch es gibt viel mehr, was es zu diesem Thema zu entdecken gibt. Rezepte, Wissenswertes, Tipps zum Thema Ernährung und noch vieles mehr gibt es hier zu sehen. Scrollt weiter und schon bald kommt ihr bei meinen Erfahrungen und Berichten an. Ihr wollt mehr über neue Rezepte und gutes Essen erfahren? Seht euch auf meinem Blog um, hier gibt es interessante Ideen.

Archiv

letzte Posts

Frische Speisen und die Förderung der Gesundheit
31 Mai 2018

Es ist immer wieder eine Wohltat, wenn man die Zei

Getränkeautomaten
17 April 2018

Sie haben die Gesellschaft in besonderer Weise gep

Hyaluronserum zur Feuchtigkeitspflege
4 April 2018

Hyaluron als Begriff in der Kosmetik sollte bis hi

Frische Speisen und die Förderung der Gesundheit

Es ist immer wieder eine Wohltat, wenn man die Zeit hat, aus frischen Speisen ein leckeres Essen zuzubereiten. Hierfür braucht man zum Beispiel frisches Gemüse, ein wenig Fleisch und Kartoffeln und schon ist binnen einer halben Stunde ein Festmahl auf dem Tisch. Doch wo bekommt man die frischen Speisen her? Am besten man wählt den Wochenmarkt einer Stadt. Hier bauen Händler ihre Stände auf und geben den Menschen die beste Ware, die sie kriegen können. Frisches Gemüse, meist aus der Region, vor allem im Sommer nahe der Heimat angebaut. Auch in kleinen Hofläden auf dem Land findet man häufig frisches Obst und Gemüse. Während der Erdbeerzeit gibt es draußen an den Straßen Stände, an denen man diese verkauft, auch Spargel wird hier häufig angeboten. 

Hat man die frischen Speisen dann zu Hause, muss man sie einfach nur noch zubereiten. Lecker sind vor allem im Sommer Salate, wie Gurkensalat, Kopfsalat, doch auch Nudelsalat oder Kartoffelsalat. Dieser hält mehrere Tage, wenn man ihn frisch zubereitet und kann sogar mit zur Arbeit genommen werden, in einer Tupperdose. Da man ihn kalt essen kann, muss man nirgends eine Mikrowelle suchen. Gemüse sollte man immer frisch kaufen und noch am gleichen Tag zubereiten. Es gibt viele Möglichkeiten, um frische Speisen auf den Teller zu bekommen. Wer gern Wurst und Fleisch isst, der sollte zu einem richtigen Fleischer auf dem Lande gehen. Manchmal ist dort erst frisch geschlachtet worden und die Wurst hängt in dicken Därmen von der Decke. Hierbei kommt besonders viel Appetit auf. 

Auch vegetarische Speisen liegen im Trend. Man bekommt sie mittlerweile auch in jedem Gasthaus. Wer sonntags nicht kochen möchte, der geht einfach in ein kleines Restaurant und genießt die leckere Küche. Meist stehen dann Klöße und Rouladen auf dem Speiseplan oder Rindergulasch und ähnliche Dinge. Wild wird ebenfalls sehr gern gewählt, doch das kann man auch nur frisch genießen, da es sonst zäh wird. Meist in den Gasthäusern, mit bisschen mehr Wartezeit, kann man sich sicher sein, dass man auch frische Speisen bekommt, beispielsweise bei der Carrion Catering, und diese in dem Moment, wo man bestellt, erst zubereitet werden. Besonders beim Obstteller zum Nachtisch fällt das auf.   

In Eiscafés kommt es auf die Jahreszeit an, ob man zu seinem Erdbeereisbecher frische Erdbeeren bekommt oder eingeweckte, doch auch dieses Obst kann sehr vitaminreich sein. Denn es wird häufig ein oder mehrere Jahre aufbewahrt und ist haltbar. Vor allem zu Hause als Kompott kann man das gezuckerte und eingeweckte Obst genießen. Es gibt überall Leckerbissen auf die Teller, doch frische Speisen sollten bevorzugt werden, denn sie haben keine Haltbarkeitsmittel und andere Zusatzstoffe, sondern wandern vom Feld frisch auf die Teller zu Hause.